CORONA / COVID-19

WICHTIGE INFORMATIONEN FÜR IHREN PRAXISBESUCH


LIEBE PATIENTEN

Die durch das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) weltweit ausgelöste COVID-19-Pandemie beherrscht seit März 2020 unseren Alltag. Auch wir passen regelmäßig unsere Praxisabläufe an neue Anforderungen an. 

 

Auf dieser Seite erhalten Sie aktuelle Informationen zum Umgang mit der Corona-Pandemie in ihrer Praxis. 

 

 

(1)

Allgemeines


FOLGENDE REGELN SOLLTEN SIE BEACHTEN:

  • In unseren Praxisräumen und dem gesamten Gebäude gelten die allgemeinen AHA-Regeln!
  • Desinfizieren Sie sich vor Betreten der Praxisräume die Hände!
  • Tragen Sie einen medizinischen Mundschutz ("OP-Maske") oder eine FFP2-Maske!
  • Sollten keine Sitzplätze mehr frei sein, warten Sie bitte vor der Tür!
  • Vermeiden Sie das Schnäuzen in den Praxisräumen!
  • Der Verzehr von Speisen und Getränken ist in unseren Praxisräumen aktuell nicht gestattet.
  • Bleiben Sie bei jedem Infekt Zuhause und rufen Sie uns an (siehe Infektsprechstunde)!

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       (2)

 

Unterstützen Sie uns im Kampf gegen Corona!

Laden Sie sich die Corona-Warn-App kostenlos und freiwillig im Apple Store oder im Google Play Store herunter. Nur wer die App bereits vor seiner Testung installiert hat kann helfen Infektionsketten schneller zu unterbrechen. Ihre Kontakte können so erfahren, ob für sie ein Ansteckungsrisiko besteht. 

Ein weiterer Vorteil für Sie: Nach Testung erhalten Sie von uns einen QR-Code, mit dem Sie ihr Ergebnis nach Aktivierung in der App auf Ihr Smartphone erhalten.

Infektsprechstunde


Um Sie zu schützen haben wir seit März 2020 eine "Infektsprechstunde" eingerichtet. Diese besondere Sprechstunde erfüllt den Zweck Erkrankte von Gesunden und chronisch Kranken strikt zu trennen, um so Infektionen zu vermeiden. Die Infektsprechstunde erfüllt folgende Kriterien:

  • Sie findet immer am Ende des Tages statt (Zeitliche Trennung)
  • Sie findet in unserem linksseitigen Bauteil statt (Räumliche Trennung)
  • Patienten der Infektsprechstunde warten grundsätzlich draußen (Räumliche Trennung)
  • Behandelnde Ärzte*innen tragen besondere Schutzkleidung (Eigen- und Fremdschutz)

Leiden Sie zum Beispiel an folgenden Symptomen, dann kommen Sie bitte nicht zu Ihrem Termin, sondern bleiben Sie Zuhause, meiden Sie Kontakte und melden Sie sich unter 0201 - 3195580!

  • Husten, Schnupfen, Halsschmerzen
  • Fieber (>38,5°C) oder erhöhte Temperatur
  • Kopf-/Muskel-/Gliederschmerzen
  • Durchfall
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Verlust von Geruchs- oder Geschmacksinn
  • Ungewöhnliche Atembeschwerden oder mangelnde Belastbarkeit

Impfung


Die Durchführung der Impfung in unserer Hausarztpraxis ist ein wesentlicher Bestandteil in der Impfkampagne der Bundesregierung gegen das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2. Ein wesentlicher Schritt in der Bekämpfung des Virus und einer Rückkehr zur Normalität, ist eine schnelle und ausreichende Immunisierung der Gesellschaft durch Impfung. Die Bundesregierung geht davon aus, dass rund 60-70% der Bevölkerung immun sein müssen, um eine Herdenimmunität zu erreichen. Tragen Sie Ihren Teil dazu bei und machen Sie mit! Wir müssen diejenigen schützen, die sich nicht impfen lassen können. Denn es gilt:

 

"Einer für alle, alle für einen!"

Wann sind Sie an der Reihe?

Solange nicht ausreichend Corona-Impfstoff verfügbar ist, muss bei der Vergabe priorisiert werden. Dies gilt auch für Impfungen in Hausarztpraxen. Demnach halten wir uns an die von der Bundesregierung vorgegebenen Gruppen der Impfstrategie. Wir melden uns bei Ihnen!

Weitere Informationen erhalten sie über die unter Links aufgeführten Seiten.

 

Sie sind Kontaktperson einer Pflegebedürftigen Person oder einer Schwangeren? 

Das entsprechende Dokument finden sie hier!

Wie erfahren Sie von Ihrem Termin?

Rufen Sie bitte nicht an! Solange nicht ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht erfolgt die Priorisierung durch uns wie oben beschrieben. Wir kontaktieren Sie zu Wochenbeginn und teilen Ihnen ihren Termin mit. Stellen Sie deshalb bitte sicher, dass Ihre aktuellen Kontaktdaten in unserer Praxis gespeichert sind.

Sollte sich die Situation ändern informieren wir Sie hier über eventuelle neue Möglichkeiten einer Terminvereinbarung.

Wieviel Impfstoff steht zur Verfügung?

Zum aktuellen Zeitpunkt erfahren die Hausarztpraxen zu Beginn der jeweiligen Woche wieviel Impfstoffdosen geliefert werden. Dementsprechend laden wir jede Woche eine wechselnde Menge an Patienten zur Impfung ein. Genauere Angaben sind aktuell nicht möglich.

Welcher Impfstoff kommt zum Einsatz?

Ab der 16. Kalenderwoche 2021 werden in unserer Hausarztpraxis sowohl Vektor- als auch mRNA-Impfstoffe verimpft. Bei der Auswahl des Präparates richten wir uns an die Vorgaben der Bundesregierung gem. Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes. Weitere Änderungen und Ergänzungen durch andere Hersteller werden voraussichtlich bei ausreichender Verfügbarkeit erfolgen.

 

Aktuell verfügbare Impfstoffe:

  • Vektor-Impfstoff

VAXZEVRIA (Vormals: COVID-19 VACCINE ASTRAZENECA®) (Hersteller: AstraZeneca/Universität Oxford)

  • mRNA-Impfstoff

COMIRNATY® /BNT162B2 (Hersteller: BioNTech/Pfizer)

 

Bitte erfragen Sie bei Ihrer Terminvergabe mit welchem Impfstoff Sie geimpft werden!

Was müssen Sie vor Ihrem Termin tun?

  1. Sehen Sie sich das untenstehende Video zur Impfaufklärung an.
  2. Laden Sie sich die Korrekten Impfdokumente zu Ihrem Impfstoff herunter oder erhalten Sie die Dokumente in unserer Praxis! Die Dokumente zum Download finden Sie weiter unten unter "Wichtige Dokumente"
  3. Drucken sie den Aufklärungsbogen 2x aus und lesen Sie ihn sorgfältig durch. Unterschreiben Sie den Aufklärungsbogen.
  4. Drucken Sie den Anamnese-/Einwilligungsbogen 2x aus. Beantworten Sie die Fragen leserlich und unterschreiben Sie die Einwilligung zur Impfung.

Was müssen Sie zu Ihrem Impftermin mitbringen?

  • Ihre Krankenversichertenkarte
  • Ihr Impfbuch (wenn vorhanden)
  • Den vollständig und leserlich ausgefüllten und unterschriebenen Anamnese-/Einwilligungsbogen und den unterschriebenen Aufklärungsbogen in 2-facher Ausfertigung!
  • Als "Kontaktperson" zusätzlich das entsprechende Nachweisdokument

Was passiert nach der Impfung?

Nach erfolgter Impfung müssen Sie - aufgrund möglicher allergischer Sofortreaktionen - mindestens 15 Minuten in unserer Praxis verbleiben. Bei Beschwerdefreiheit werden Sie von unseren Mitarbeitern mit folgenden Unterlagen entlassen:

  • Impfbuch bzw. Impfbescheinigung
  • Termin der 2. Impfung
  • Original Dokument der Einwilligung zur Impfung

Haben Sie noch Fragen?

Dann vereinbaren Sie einen ärztlichen Gesprächstermin vor Ihrem Impftermin. Das Gespräch kann grundsätzlich auch telefonisch erfolgen um Kapazitäten der regulären Sprechstunde zu schonen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen aus organisatorischen Gründen am Tag der Impfung kein ausführliches Arzt-Patienten-Gespräch anbieten können.

Wichtige Dokumente

Download
Formular Kontaktperson
Corona_Formular_Kontaktpersonen_Pflegend
Adobe Acrobat Dokument 123.1 KB
Download
Aufklärungsbogen Impfung (mRNA-Impfstoff / BIONTEC) - DEUTSCH
Corona_Aufklaerungsbogen_mRNA_DEUTSCH.pd
Adobe Acrobat Dokument 880.2 KB
Download
Einwilligung und Anamnese Impfung (mRNA-Impfstoff / BIONTEC) - DEUTSCH
Corona_Einwilligung_mRNA_DEUTSCH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 925.4 KB
Download
Aufklärungsbogen Impfung (Vektor-Impfstoff / ASTRAZENECA / J&J) - DEUTSCH
Corona_Aufklaerung_VEKTOR_DEUTSCH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 895.5 KB
Download
Einwilligung und Anamnese Impfung (Vektor-Impfstoff / ASTRAZENECA / J&J) - DEUTSCH
Corona_Einwilligung_VEKTOR_DEUTSCH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 923.9 KB

Weiterführende Links

Quellen

(1) https://pixabay.com/de/illustrations/corona-coronavirus-virus-blut-5174671/ (Letzter Zugriff 05.04.2021)

(2) https://www.zusammengegencorona.de/aha/freizeit-und-urlaub (Letzter Zugriff 05.04.2021)

(3) https://www.youtube.com/watch?v=IH7Ediw75ik&t=2s (Letzter Zugriff 05.04.2021)