Dr. C. Breitwieser

Geburtsort: Essen

Medizinstudium in Köln

Ärztin für Innere Medizin, Hämatologie und Internistische Onkologie

Promotion in der Kinderkardiologie zum Thema  "Nicht-Invasive Diagnostik bei kogenitalen Vitien"

 

In der Praxis seit: 2009

 

 

Ärztliche Tätigkeiten:                                        

  • Ärztin im Praktikum
    an der Klinik für Nephrologie und Dialyse, Bottrop sowie an der Klinik für Lungen- und Bronchialerkrankungen / Allergologie an der Augusta-Krankenanstalt Bochum, Prof. Nakhosteen (1994-1998)
  • Assistenzärztin/Fachärztin an der Klinik für Hämatologie und Onkologie am Ev. Krankenhaus in Essen-Werden (1998-2006)
  • Job-Sharing
    in einer onkologischen Schwerpunktpraxis, Mülheim (2006-2009)
  • Fachärztin Innere Medizin / Hausärztin 
    in der Gemeinschaftspraxis am Karlsplatz (seit 2009)

Dr. Breitwieser wurde am 14. März 1968 in Essen geboren. 

 

Nach dem Abitur 1987 an der Marienschule Essen begann sie das Studium der Humanmedizin an der Universität zu Köln.

Im Oktober 1994 schloss sie das Studium mit dem Dritten Staatsexamen ab. 

 

Ihre Weiterbildung zur Ärztin für Innere Medizin begann sie im November 1994 an der Klinik an der Klinik für Nephrologie des Knappschaftskrankenhauses Bottrop. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die pulmologische Ausbildung unter der Leitung von Prof. Dr. Nakhosteen an der Augusta-Krankenanstalt Bochum von 1995 - 1996.

 

Dr. Breitwieser promovierte 1996 unter dem ehemaligen Direktor der Klinik für Kinderkardiologie der Universität Essen Prof. Dr. J.A. Schmaltz über das Thema "Nicht-invasive Diagnostik bei kongenialen Vitien".

 

Die internistische Ausbildung führte sie ab 1997 fort an der Klinik für Hämatologie des Ev. Krankenhauses Essen-Werden unter Prof. Dr. W. Heit sowie den angegliederten Kliniken für Kardiologie und Gastroenterologie bis zur Facharztprüfung Innere Medizin im Jahre 2001.

Die Schwerpunkprüfung Hämatologie und Internistische Onkologie legte sie in 2005 ab und arbeitete bis April 2007 als Assistenzärztin der Klink für Hämatologie. 

 

Von 2007 bis 2009 war Dr. Breitwieser in einer onkologischen Schwerpunktpraxis tätig. 

 

Im Oktober 2009 trat Dr. Breitwieser der Gemeinschaftspraxis Dres. Huppertz, Wrubel und Römer als vierte Partnerin und Hausärztin bei.